Unter Mitwirkung vieler Vereine, der Fief-Dörper-School und der Kirche in Person von Pastor Sinn gestaltete der Kulturausschuß der Gemeindevertretung Anfang Oktober den Erntedank-Nachmittag in der Doppeleiche.

17ED001

Der Posaunenchor eröffnete die Veranstaltung. Die große Anzahl an jugendlichen und junggebliebenen Bläsern zeigt, daß es hier derzeit keine Nachwuchssorgen gibt.

17ED002

Der Gemischte Chor mit dem neuen Chorleiter bildete den zweiten Programmpunkt. Der Chor würde es sehr begrüßen, wenn er sich mit einigen sangesfreudigen Mitbürgern verstärken könnte.

17ED003

Die Konfirmanden Hannes Adler, Leonie Brandt, Tjorven Thedens und Rieke Rüsch überreichen die Erntekrone an Bürgermeister Uwe Schwieger und Kulturausschuß-Vorsitzenden Thies Kühl.

17ED004
17ED005
17ED006

Bürgermeister Uwe Schwieger hält einen Rückblick auf den “Sommer” 2017, der die Landwirtschaft mit extreme Bedingungen konfrotniert hat. Pastor Sinn gibt in seiner Ansprache zu Bedenken, daß es uns trotz aller Widrigkeiten beim Wetter dennoch sehr gut geht und niemand Mangel leiden muß.

17ED007
17ED008

Nach der Kaffeetafel traten die Jagdhornbläser auf.

17ED009
17ED010
17ED011
17ED012
17ED013
17ED015

Im weiteren Verlauf traten die Kinder der Fief-Dörper-School auf, die unter Regie von Schulleiterin Sabine Timmermann einige Lieder und Gedichte vortrugen.

17ED020
17ED016
17ED017
17ED018
17ED019

So kennen wir ihn: Hans-Jürgen Ott sorgt konzentriert und souverän für den guten Ton. Vielen Dank an Hans-Jürgen für die unermüdliche und ehrenamtliche Einsatzbereitschaft.  

17ED022

Der MTV Süderhastedt hat eine sehr aktive Tanz-Abteilung, die in den Sparten Volkstanz, Kindertanz und Jugendtanzgruppe das Programm bereichert hat. Auch hier zeigt sich eine sehr erfolgreiche Nachwuchsarbeit.  

17ED027
17ED028
17ED029
17ED030
17ED031
17ED032
17ED021

Mit gemeinsamen Singen unter Leitung von Pastor Sinn wurde die Nachmittags-Veranstaltung beendet. 

17ED033

Obwohl der Saal nicht voll besetzt war, waren die Organisatoren am Ende sehr zufrieden mit dem Verlauf der Veranstaltung. Hier wurde wieder mal unter Beweis gestellt, das Süderhastedt ein lebendiges Dorf mit einem regen Vereinsleben ist.